Direkt zum Inhalt

Willkommen auf unserer Homepage!

Jugend trainiert für Olympia: Sieg in der 1. Kreisrunde

In der 1. Kreisrunde setzten sich am 4. September unsere Jungs aus der Wettkampfklasse II (also die zweitälteste Schulmannschaft) gegen die RS+ Gebhardshain und die RS+ Wissen erfolgreich durch. Das erste Spiel gegen Gebhardshain konnte bei deutlicher spielerischer Überlegenheit mit 3:0 gewonnen werden (und hätte viel deutlicher ausfallen können) durch Tore von Furcan Cifci (2) und Marius Wagner. Das zweite Spiel gegen die natürlich wohlbekannten Gegner der RS+ Wissen endete trotz klar höherem Ballbesitz und sichtbarer Dominanz 0:0 - und die RS+ hatte insgesamt sogar die besseren Torgelegenheiten, während unserer Mannschaft ein wenig die Spritzigkeit des ersten Spiels fehlte und man sich im gegnerischen Drittel sehr schwer tat, um sich überhaupt nennenswerte Strafraumszenen zu erspielen. Somit ging es am Ende im Duell um den Turniersieg ins Elfmeterschießen, bei dem alle KopGym-Schützen verwandeln konnten (Tom Zehler, Till Kilanowski, Marius Wagner und Furkan Cifci), während die RS+ zwei Mal am hervorragend haltenden Noah Reuber scheiterten. 

Als Turniersieger geht es somit in die nächste Runde!

hintere Reihe v. l. n. r.: Furkan Cifci, Andreas Martens, Andronik Thielmann, Bünyamin Agir, Tom Zehler, Marius Wagner, Pascal Kodytek
vordere Reihe v. l. n. r.: Linus Götz, Dustin Beyer, Till Kilanowski, Noah Reuber, Tom Louis Siegel, Fynn Schlatter, Amin El-Ghawi
betreuender Lehrer: Carsten Harmel

 

Termine der Tamburello- & Parkour-AG

Schulinformation August 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Eltern!

 

Die Schulinformationen zum Start in das Schuljahr 2018/19 können unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden: Schulinfo August 2019

 

Klassenfahrt der 8a nach Trier

Für die 8a ging es auf ihrer Klassenfahrt an die Mosel ins wunderschöne Trier - schließlich ist die 8a unter der Leitung von Amrei Keßing auch die Lateinklasse der Stufe 8 und da liegt eine Fahrt nach "Augusta Treverorum", wie die älteste Stadt Deutschlands  von ihren römischen Gründern vor über 2000 Jahren genannt wurde, zusammen mit Lateinlehrer Rüdiger Knaubert nahe.

Mit einer Nachtwächterführung begann die Entdeckungsreise der 8a mit einer großen Runde durch das römische Trier: Das Amphitheater, die Kaiserthermen und die Konstantin-Basilika standen auf dem Programm, bevor der Tag mit einer Schiffstour auf der Mosel ausklang. 

Am nächsten Tag ging es ins nahegelegene Luxemburg und hier direkt in die gleichnamige Hauptstadt, die von den Schülerinnen und Schülern erkundet wurde. 

Am Abschlusstag, bei bestem Wetter, stand ein kleiner Wettkampf auf dem Programm, eine Museumsralley durch das Rheinische Landesmuseum, die Porta Nigra wurde besichtigt und dann zum Abschluss ging es ab ins Schwimmbad und abends wurde gemeinsam Pizza gebacken - und so ging eine rundherum gelungene Klassenfahrt zu Ende. 

 

Inhalt abgleichen