Budo im Sportunterricht der MSS

Seit dem Jahr 2014 etabliert das Kopernikus-Gymnasium zur Ausfeilung seines Sportprofils Kampfsport und Kampfkünste als Lernangebot für seine Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns darüber, auch im Schuljahr 2018/2019 wieder einen Budo-Schwerpunkt in einem Sportkurs für Oberstufenschülerinnen und -schüler anbieten zu können. Der SP-GK2 der Jahrgangsstufe 11 wird sich zum zweiten Halbjahr mit Techniken für die Kampfsportdisziplinen Judo, BJJ, JuJutsu und Luta Livre auseinandersetzen und sich so eine Basis für sogenannte Grappling-Sportarten erarbeiten.

In diesen beginnt der sportliche Wettkampf im Stand. Die Schülerinnen und Schüler lernen daher, wie sie ihr Gegenüber mit Hilfe von Wurftechniken zu Boden bringen und wie sie verletzungsfrei fallen können, falls sie selbst geworfen werden.

Ist der Kampf auf den Boden verlagert, gilt es, die Gegnerin bzw. den Gegner zu kontrollieren und zur Aufgabe zu zwingen. In diesem Bereich stoßen die Schülerinnen und Schüler auf ein hochkomplexes System von Techniken, dessen richtige Anwendung es ermöglicht, auch körperlich überlegene Gegnerinnen und Gegner zu dominieren und eine sportliche Auseinandersetzung für sich zu entscheiden.

Neben einer Einführung in die olympische Disziplin des Judo bieten die Inhalte des Kurses Bewegungserfahrungen abseits konventioneller Sportarten und alltäglicher Bewegungsmuster. 

Wir wünschen viel Spaß beim Lernen.