Streik im Busgewerbe ab Montag, 21.06.2021

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ruft die Beschäftigten zahlreicher Busunternehmen im VRM dazu auf, in der kommenden Woche ab dem 21.06.2021 erneut zu streiken. Der Zeitraum ist unbefristet. Betroffen sind mehrere Busunternehmen in Rheinland-Pfalz, die vor allem den Linienverkehr betreiben. Hierzu zählt auch die Westerwaldbus GmbH, die unter anderem unseren Schülerverkehr bedient.

Die Westerwaldbus GmbH wird erneut versuchen, den Schülerverkehr und den damit verbundenen Linienverkehr aufrecht zu erhalten. Einzelne Ausfälle und/oder Verspätungen können nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Aktuelle Hinweise können auch der Homepage der Westerwaldbus unter www.westerwaldbus.de unter „Aktuelles“ oder der Seite des VRM unter www.vrminfo.de entnommen werden.  

Anmeldung MSS 11

Nach den bereits im Frühjahr erfolgten vorläufigen Anmeldungen sowie den durchgeführten Vor- und Hauptwahlen erhalten unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler an ihren Real- und Gemeinschaftsschulen in den nächsten Tagen ihr Abschlusszeugnis. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zu ihrer "Mittleren Reife", dem erfolgreichen qualifizierten Sekundarstufenabschluss. Großartig!

Die Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien auf das Kopernikus-Gymnasium wechseln, müssen noch im Vorfeld die endgültige Anmeldung durchführen. Dazu bieten wir zwei Zeitfenster an:

  • Montag, 28. Juni, 14 Uhr bis 18 Uhr (für Schüler:innen, die von Schulen aus NRW zu uns wechseln)
  • Montag, 12. Juli, 16 Uhr bis 19 Uhr (für Schüler:innen, die von Schulen aus RLP zu uns wechseln)

Bitte in den angegebenen Zeitfenstern zum MSS-Büro (Raum 236, 1. Stock) kommen. 

Zur Anmeldung sind folgende Dokumente mitzubringen: Abschlusszeugnis der 10. Klasse, Nachweis der Berechtigung zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe (in der Regel ist dies auf dem Abschlusszeugnis vermerkt), Nachweis der erfolgten zweimaligen Masernimpfung. 

Selbstverständlich bieten wir für "Kurzentschlossene", die sich bisher noch nicht für die Oberstufe angemeldet haben, zeitnahe Beratungsgespräche an. Dazu bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat, so dass eine Terminvereinbarung erfolgen kann.

Herausragende Leistungen bei "The Big Challenge"

Die Big Challenge 2021 war ein riesiger Erfolg für die Schüler:innen des KGW!

Bei "The Big Challenge" handelt es sich um einen Englischwettbewerb für die fünften bis neunten Klassen, der alljährlich bundesweit abgehalten wird und verschiedene Aufgabenformate zu Lese- und Hörverstehen, Grammatik und Ausdruck sowie interkulturellem Wissen beinhaltet. Als europäische Referenz für Englisch war die Big Challenge gerade dieses Jahr darauf bedacht, den SchülerInnen weitere Anreize zu schaffen, auch außerhalb des Unterrichts die Englischkenntnisse mit Begeisterung und Spaß anzuwenden und weiterzuentwickeln.

Dieses Jahr meisterten die SchülerInnen des Kopernikus-Gymnasiums, betreut von Englischlehrer Viktor Marquart, die Big Challenge in besonderem Maße. Marlotta Braun (5c) und Lennox Tom Cabboort (5d) belegten landesweit (!) den jeweils ersten und zweiten Platz der fünften Klassen in Rheinland-Pfalz. Marlotta schnitt auf bundesweiter Ebene sogar als zehntbeste Fünftklässlerin von fast 7000 TeilnehmerInnen ab. Aber nicht nur diese beiden erzielten ausgezeichnete Ergebnisse in ihrer Jahrgangsstufe: Insgesamt stellte das Kopernikus-Gymnasium von insgesamt 112 Anmeldungen aller FünftklässlerInnen in Rheinland-Pfalz neun der zehn besten SchülerInnen! Ein besonderer Glückwunsch geht zudem an Emma Ewald (9b) zum 1. Platz auf Länderebene in Rheinland-Pfalz für die Klasse 9. Außerdem belegte Frida Mathea Hariri (7c) landesweit den zweiten Platz für die siebten Klassen. Auf diese Leistungen sind wir als Schulgemeinschaft mehr als stolz. Well done, everyone!

Vorabinformationen zur Schulbuchrückgabe im Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

bitte beachtet/ beachten Sie im Vorfeld der Schulbuchrücknahme am Ende des Schuljahres 2020/21 folgende Informationen:

Bitte kontrolliert/ kontrollieren Sie bis zum 02.07.21 auf Basis ihrer individuellen Ausleihscheine die jeweiligen Exemplarcodes (nicht die ISBN-Nummern!), um eine reibungslose Rücknahme der Schulbücher zu gewährleisten. Vertauschte Bücher sind im eigenen Interesse im Vorfeld der Rückgabe zurückzutauschen. Meist findet sich das passende Buch in der jeweiligen Klasse oder dem jeweiligen Kurs oder bei einem Sitznachbarn wieder!

Es gilt zu beachten, dass die Schule keine verlorenen Ausleihscheine neu generieren und hierzu auch keine Auskunft erteilen kann!

Die Rücknahme der Schulbücher erfolgt voraussichtlich für alle Jahrgangsstufen am Mittwoch, 14.07.2021 und am Donnerstag, 15.07.2021 nach entsprechendem Zeitplan.

Folgende Regelungen sind zu beachten:

Unterricht nach den Pfingstferien (ab 07.06.21)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

wie ihr und Sie sicherlich auch bereits aus den Medien erfahren haben, hat das Bildungsministerium am 01.06. beschlossen, die Rückkehr in die "volle Präsenz" eine Woche nach vorne auf den 14.06. zu verlegen. Dies bedeutet, dass wir wie geplant am 07.06. noch im "Wechselmodell" verbleibend mit Gruppe A in die letzten Unterrichtswochen des Schuljahres starten und ab 14.06. dann mit allen Schülerinnen und Schülern gemeinsam das Schuljahr zu einem guten, positiven Abschluss bringen werden. 

Das bewährte Testkonzept mit den Selbsttests in der Schule montags und mittwochs vor Unterrichtsbeginn setzen wir fort. Wir möchten zudem darüber informieren, dass eine Schülerin / ein Schüler von der Testpflicht befreit werden kann, wenn der Schule von den Erziehungsberechtigten (bzw. volljährigen Schüler:innen) eine ärztliche Bescheinigung bzw. eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes vorgelegt wird, dass eine vollständige Impfung (14 Tage nach der zweiten Impfung) oder eine Genesung von einer Erkrankung (mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate nach dem zugrundeliegenden PCR-Test). Die Schule behält sich vor, die Bescheinigung zu überprüfen. 

Im Anhang dieses Postings stehen der Elternbrief der Bildungsministerin sowie die Informationen über das Selbsttest-Konzept zum Download bereit. 

Schulbuchlisten zum Schuljahr 2021/22

Anmeldezeitraum zur entgeltlichen Ausleihe: 21.05-21.06.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

ihre Bestellung können Sie in diesem Jahr in der Zeit vom 21. Mai 2021 bis 21. Juni 2021 im Elternportal tätigen.

Bitte beachten Sie: Sofern Sie die Bestellung nicht im vorgenannten Zeitraum abschließen, müssen Sie alle Lernmittel, die Ihr Kind im Schuljahr 2021/2022 im Unterricht benötigt, selbst käuflich erwerben.

Verteilung der Unterlagen zur Schulbuchausleihe gegen Gebühr für das Schuljahr 2021/22

Sehr geehrte Eltern,

in der aktuellen sowie der folgenden Woche (KW 20) werden alle erforderlichen Unterlagen zur Schulbuchausleihe gegen Gebühr für das Schuljahr 2021/22 an unsere Schülerinnen und Schüler verteilt.

Diese beinhalten:

  • Anschreiben der Schule
  • Serviceschreiben der Kreisverwaltung mit Terminen zur Anmeldung in der Schule
  • Persönlichen Freischaltcode zur Anmeldung im Elternportal
  • Merkblatt zur Ausleihe gegen Gebühr

Bitte beachten Sie das verbindliche Anmeldefenster vom 21.05-21.06.2021.

FFP2 Maskenpflicht im ÖPNV

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir machen euch darauf aufmerksam, dass laut dem 4. Bevölkerungsschutzgesetz ab einem Inzidenzwert von über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr eine Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) gilt. Eine medizinische Maske ist in diesem Falle nicht mehr ausreichend. Dies gilt so lange, bis die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt, dann wird diese Regelung am übernächsten Tag wieder ausgesetzt.

Schülerinnen und Schüler müssen nach Einschätzung der Kreisverwaltung damit rechnen, nicht mitgenommen zu werden, wenn Sie keine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen.

Nähere Informationen können der Pressemitteilung des VRM im Anhang entnommen werden.

 

Informationen zur Testpflicht ab Montag, 26.04.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit einem Klick auf "Weiterlesen" wird der Download-Bereich geöffnet, in dem sich sowohl die Information unserer Schulleiterin als auch der Informationstext des Bildungsministeriums zu der ab Montag, dem 26.04., bestehenden Testpflicht befinden. Die Klassenlehrer haben diese Informationen bereits per Mail verteilt, die MSS hat zudem weitere Informationen ebenfalls per Mail erhalten. 

Die neue Bienensaison ist gestartet

Es liegt Schnee vor den Einfluglöchern. Die Bienen ruhen ….. zwangsläufig. Und das im April!  Aber wie der Volksmund sagt: Der April macht, was er will! Aber das Ruhen der Bienen ist nur scheinbar. Vergangene Woche noch konnte ich bei sommerlichen Temperaturen davon überzeugen, dass es allen unseren Bienenvölkern – es sind jetzt fünf -  gut geht und sie den Winter alle überstanden haben. Die Königinnen legen wieder Eier und in jedem Volk ist schon wieder ein Brutnest angelegt. Vom ersten Honigeintrag an den Waben konnte ich auch schon schlecken. Leider war mir allein das vergönnt, denn die Corona-Regeln lassen ein gemeinsames Arbeiten in der Imker-AG noch nicht zu. Vor einem Jahr hatte ich etwa ähnliches geschrieben, war aber davon ausgegangen, dass die AG bald wieder stattfinden könnte. Diese Hoffnung hege ich auch zurzeit wieder neu.

Die Imker-AG Anfang März 2020. 

Erstaunlich ist, was die zig-tausende von fleißigen Damen in den Bienenbeuten im vergangenen Jahr geleistet haben: Ich konnte 125 Kilo Honig von vier Völkern ernten. Das letzte Glas wurde vor einer Woche verkauft. Mit den Einnahmen haben wir zwei Projekte unterstützen können: 1000 Euro wurden an das Juja-Farm-Projekt der Missionsschwestern in Kenia überwiesen. Dabei handelt es sich um ein auch mit unserer Hilfe errichtetes Ausbildungszentrum für Jugendliche aus dem Armenviertel Riruta in Nairobi. Bei mehreren „Tagen der offenen Tür“ haben wir schon über diese Einrichtung informiert.

  

abonnieren