Anmeldung und Beratung zur Oberstufe (2022/23)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Mit Abschluss der 10. Klasse an einer Realschule, einer IGS, einer FOS und an vielen anderen Schulformen steht möglicherweise der Wechsel in eine gymnasiale Oberstufe an. Um diesen Wechsel gemeinsam zu bewältigen, bietet das Kopernikus-Gymnasium in den ersten beiden Wochen des 2. Halbjahres (31.01. bis 10.02.) Beratungstermine bei der Oberstufenleitung an. Zugleich kann sich in diesen Gesprächen bereits für die Oberstufe angemeldet werden. 

Zu den Gesprächen sind bitte die letzten drei Zeugnisse und - falls möglich - die Bescheinigung zur vorläufigen Berechtigung zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe mitzubringen. In den Gesprächen wird dann gemeinsam der mögliche Weg durch die Oberstufe mit der vielfältigen Leistungs- und Grundkurswahl besprochen sowie die Schule (und auch die Räumlichkeiten) vorgestellt. Bitte melden Sie sich einfach über das Sekretariat (Tel.: 02742 - 71798) für ein Beratungsgespräch an.

An dieser Stelle laden wir zudem nochmals zur digitalen Präsentation der Oberstufe am Mittwoch, 19.01.2022 um 19.30 Uhr per BigBlueButton ein. Der Link zur Videokonferenz wird am Mittwochvormittag hier online gestellt.

Schulführungen und Präsentation für Viertklässler und Eltern

In den beiden "mittleren" Januarwochen, also vom 10.01. bis 21.01.2022, bieten wir am Kopernikus-Gymnasium an den Nachmittagen Schulführungen an. In Kleingruppen mit maximal 6 Personen kann man mit einer Lehrkraft des KopGym durch die Schule streifen, in alle Räume schauen (und durchgehen und anfassen) und alle Fragen stellen, die einem einfallen.

Eine Führung wird ca. 30 Minuten dauern, eine Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Situation erforderlich. Dies ist ab 13. Dezember über das Sekretariat möglich (02742-71798). Welche konkreten Regeln (2G, 2G+, ...) gelten, können wir leider erst kurz vor dem Zeitfenster der Schulführungen bekanntgeben.

Zudem bieten wir am Samstag, den 22. Januar 2022, um 10 Uhr und um 12 Uhr eine digitale Präsentation an (interaktiv). Der Zugangslink zu "BigBlueButton" steht im Schreiben an die Grundschulen aus dem November (falls nicht mehr vorliegend, einfach per Mail unter info@gymnasium-wissen.de erfragen).

Wir freuen uns auf euch und auf Sie!

Digitale Präsentation und Fragerunde zur MSS am 19. Januar

Liebe Schülerinnen und Schüler, inbesondere der Realschulen und IGSen der Region, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Am 19. Januar um 19.30 Uhr wird die Informationsveranstaltung zur Information der 10. Klassen über die MSS am Kopernikus-Gymnasium und die Wahl der Leistungs- und Grundkurse als Digitalangebot über BigBlueButton (BBB-Videokonferenz) stattfinden. Die Einladung mit allen Login-Informationen ist am 07. Januar über die Schüler:innen der Klasse 10 bzw. die Schulleitungen der Realschulen der Region weitergeleitet worden. Am Tag der Veranstaltung wird zudem hier auf der Schulhomepage ein entsprechender Link gesetzt werden. 

Informationen und Antragsvordruck zur Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2022/23

Die Informationen zum Antrag auf Lernmittelfreiheit sowie der Antragsvordruck zur Lernmittelfreiheit für das kommende Schuljahr 2022/23 werden vom 10.01.2022 bis spätestens zum 31.01.2022 über die Klassen- und Stufenleiter an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben.

Bitte beachten Sie die entsprechenden Fristen. Die Abgabe des Antrags muss bis zum 15.03.2022 beim Schulträger erfolgen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Merkblatt. 

Merkblatt und Antragsformular können im Fall einer aktuellen Erkrankung oder einer laufenden Quarantäne im Verteilungszeitraum ebenfalls hier heruntergeladen werden.

Lennox Cabboort siegt im Vorlesewettbewerb

Mit Spaß und Elan gingen Schülerinnen und Schüler sowie die unterrichtenden Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer der Jahrgangsstufe 6 unter Federführung von Deutschlehrerin und Organisatorin Kerstin Heck in die Einstiegsphase des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Auf Klassenebene  wurde im November zunächst fleißig geübt und sich gegenseitig vorgelesen, um dann in einem nächsten Schritt die jeweiligen Klassensiegerinnen und Klassensieger zu ermitteln. Auch hier gab es schon spannende Entscheidungen, bei denen sich schließlich Lucy Muth (6a), Isabell Röcher (6b),  Emely Mantei (6c) und Lennox Cabboort (6d) durchsetzen konnten.

Leider spielte Corona ein wenig Spielverderber, konnte das Schulfinale am 10.12.2021 doch noch, wie sonst gewohnt, vor einem noch größeren Publikum stattfinden. Doch Organisatorin Kerstin Heck gelang es zusammen mit der Jury, Deutschlehrer Mathias Rzytki, Evelyn Walter (MSS 11) und Vorjahressiegerin Holly Koch (Jahrgangsstufe 8), eine liebevolle, festliche und stimmungsvolle Atmosphäre im großen Musiksaal herzustellen. (Auf "Weiterlesen" klicken!)

Europaweiter Fahrplanwechsel zum 12.12.2021

Der allgemeine, europaweite Fahrplanwechsel erfolgt in diesem Jahr in der Nacht zum Sonntag, den 12.12.2021.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld selbstständig bei den Busunternehmen oder unter www.vrminfo.de, ob zum planmäßig anstehenden Fahrplanwechsel Änderungen für die Buslinien ihrer Kinder geplant sind.

Die neuen Handreichungen finden Sie nach Veröffentlichung wie gewohnt auch auf unserer Homepage im Bereich "Schülerbeförderung".

 

Kreis AK fördert Schulsozialarbeit am KopGym

Ein großer Erfolg für die drei Gymnasien im Kreis Altenkirchen, vor allem aber ein großer Erfolg für die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigten sowie die Lehrkräfte am Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf, am Kopernikus-Gymnasium Wissen und am Gymnasium Altenkirchen.

Schulsozialarbeit dient jeder Schülerin und jedem Schüler individuell, ist aber auch notwendig und sinnvoll für Klassenverbände und Kursgruppen - nicht umsonst engagieren sich die drei Schulen auch mit Nachdruck im Projekt "Seelische Gesundheit", für das die Schulsozialarbeit ein wichtiger Baustein darstellt.

Das sozialpädagogische Angebot, welches für die drei Gymnasien des Kreises durch das Kopernikus-Gymnasium ausgearbeitet wurde, soll Kindern und Jugendlichen in enger Kooperation mit den Lehrkräften und dem Elternhaus hbei der Bewältigung von Lern- und/oder Lebensproblemen helfen, um die Persönlichkeit zu stärken und im sozialen Umfeld Ressourcen zu erschließen.

Wir freuen uns am Kopernikus-Gymnasium sehr, dass der Kreis diese Maßnahme fördert.

3G-Regelung nicht in Schulbussen!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die ab dem 24.11.2021 geltende 3G-Regelung im öffentlichen Personennahverkehr gilt nicht für die Schülerbeförderung. Es sind die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln an den Haltestellen sowie innerhalb der Linienbusse zu beachten.

Aktuelle Informationen unter: https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/schule/ sowie auf den Seiten des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel unter https://www.vrminfo.de/.

Warnstufe 2 im Kreis AK: Maskenpflicht am Platz

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit der Überschreitung der Grenzwerte von 2 der 3 der drei Leitindikatoren (7-Tage-Inzidenz über 100 und Anteil der Intensivbetten über 6,00) der Warnstufen des Landes RLP am 18. November wird heute, am fünften Tag der Überschreitung, die 2. Warnstufe aktiv. 

Dies bedeutet für den Schulalltag, dass die Maskenpflicht nun auch im Klassenraum am Platz besteht (weiterhin keine Maskenpflicht im Freien bei entsprechender Abstandswahrung). Zudem werden wieder zwei Schnelltests pro Woche stattfinden. 

Weitere Informationen unter https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/schule/

Absage des Tags der offenen Tür

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation hat sich das Kopernikus-Gymnasium zusammen mit fast allen anderen kreiseigenen Schulen nach gemeinsamer Absprache dazu entschlossen, den Tag der offenen Tür am 27.11. nicht als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

Die digitale Präsentation wird auf einen zeitnahen späteren Termin verschoben, zu dem wir in den nächsten Tagen einladen werden, so dass es auch auf digitalem Weg zahlreiche Informationen und viele Gesprächsmöglichkeiten geben wird.

Wir bedauern es sehr, dass auch in diesem Jahr nicht wie geplant ein wunderbarer Schnuppertag für die Viertklässler:innen der Region sowie für an der MSS interessierte Zehntklässler:innen stattfinden kann.

 

 

abonnieren