Schulbesuchstag der Landtagsabgeordneten 2023 - Dr. Matthias Reuber besucht das KGW

 

Dr. Matthias Reuber besucht das Kopernikus-Gymnasium Wissen

Anlässlich des Schulbesuchstags am 06.11.2023 war Dr. Matthias Reuber Gast des Gymnasiums in Wissen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 waren gut vorbereitet und stellten kritische, aber auch humorvolle Fragen. Sie waren an der ganzen Bandbreite der regionalen, nationalen und internationalen Politik interessiert. Das Bildungssystem in Rheinland-Pfalz, der Klimawandel, die aktuellen Kriege in Israel sowie der Ukraine und das Thema EU beschäftigten die Schülerinnen und Schüler sehr. Aber auch Fragen zum beruflichen wie auch privaten Alltag eines Politikers standen auf der Agenda. Ob Work-Life-Balance, Lieblingsfußballverein oder die bekannteste Person in der Kontaktliste des Politikers - die Schülerinnen und Schüler haben viele Fragen vorbereitet. 

Mit der Entscheidung, den Schulbesuchstag der Landtagsabgeordnete in der Woche vom 9. November einzurichten, soll an die bedeutenden Momente der deutschen Geschichte erinnert werden. So können zum einen mit der Ausrufung der ersten deutschen Republik 1918 und dem Fall der Mauer im Jahr 1989 wichtige Meilensteine der demokratischen Entwicklung Deutschlands gefeiert werden. Zum anderen wird beispielsweise an die Reichspogromnacht 1938 erinnert. 

Unterstufenfeier 'Grober Unfug - Halloween Edition

 

Am 03.11.2023 fand die Stufenfeier der Klassen 5,6 und 7 am Kopernikus-Gymnasium Wissen erfolgreich statt. Es wurde viel getanzt, mitgesungen und gelacht. Dank der bunten Lichter, dem Nebel und der lauten Musik war ordentlich Stimmung im Foyer. Durch die coole, gruselige Deko kam das Thema Halloween gut zur Geltung. Aufgebaut wurde dies von der SV. Falls die Gäste durstig waren, konnten sie sich bei dem Getränkestand der SV mit Getränken erfrischen. Zusätzlich verkaufte die Jahrgangsstufe 12 Snacks und Kuchen. Dank der vielen freiwilligen Helfern ging das Auf- und Abbauen sehr schnell. Wir von der SV danken der Jahrgangsstufe 12 und der Schulleitung, denn ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen. Ein großer Dank geht auch an die Gäste, da diese erst die eigentliche Stimmung in diese Feier gebracht haben. Wir hoffen, dass die nächste Stufenfeier ein genauso großer Erfolg wird.

Eure SV

Ein Ausflug nach Trier

Die rheinland-pfälzische Stadt Trier ist bekannt als die älteste Stadt Deutschlands und dessen Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückgreift. Aufgrund der wunderbar erhaltenen Baudenkmäler der Stadt, die seit 1986 zum UNESCO-Welterbe zählen, entschieden sich die Lateinklassen der Stufe 10 mit Herrn Knaubert und der Geschichtsleistungskurs der Stufe 12 mit Herrn Schintz der Stadt am 2. November 2023 einen eintägigen Besuch abzustatten. Unsere Exkursion fand einen Anfang im Rheinischen Landesmuseum Trier mit einer Rallye, wodurch wir die Möglichkeit hatten das Museum auf eigene Fraust erkunden zukönnen. Der nächsten Halt erfolgte in direkter Umgebung des Museums an den Kaiserthermen und der Konstantinbasilika, in der auch heute noch Messen gehalten werden. Die Kaiserthermen verschafften uns unteranderem auch einen Einblick in die unterirdischen Gänge und einige Überreste der Entwässerungsanlagen. Nachdem wir die Innenstadt selbst kennenlernen konnten, besuchten wir zum krönenden Abschluss noch die berühmte Porta Nigra, welche das besterhaltenste Stadttor nördlich der Alpen ist. Nach zahlreichen geschichtlichen Eindrücken traten wir am späten Nachmittag wieder unsere Heimreise in den Westerwald an.

Die Reise geht weiter - Fußballer des KGW überzeugen bei der 1. und 2. Kreisrunde „Jugend trainiert für Olympia“

 

Am 5. Oktober stand die 1. Kreisrunde der WK II (Jahrgänge 2008 bis 2010) auf dem Rasenplatz des Wissener Stadions an. In einem Dreierturnier mit der IGS Betzdorf-Kirchen und der RS+ Hachenburg setzte sich die Auswahl des KGW souverän mit zwei Siegen (jeweils 3:0) durch. Die Tore erzielten Laurence Nievel (4), Felix Holschbach (1) und Maximilian Klein (1). Vor allem im zweiten Spiel gegen einen guten Gegner aus Hachenburg zeigten die Jungs eine kämpferisch überragende Leistung. 

Mit diesem Schwung machte sich die Mannschaft am 3. November mit dem Bus auf den Weg nach Bad Marienberg, wo die Schulmannschaft der RS+ Bad Marienberg wartete. Der teilweise großen individuellen Klasse der Bad Marienberger konnten wir erneut mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung begegnen, sodass wir am Ende mit einem verdienten 3:2-Sieg die Heimreise antreten konnten (Tore: 2x Laurence Nievel, 1x Lennox Cabboort). 

Die 3. Runde kann kommen. Mit dem gezeigten Teamgeist ist dem Team einiges zuzutrauen! Umso bemerkenswerter ist, dass alle Jungs Jahrgang 2009 oder jünger sind. Im nächsten Jahr kann die gesamte Mannschaft also erneut in der WK II antreten und weiter für Furore sorgen. 

 

Es spielten: 

8d: Lennox Cabboort

9a: Moritz Neuhaus, Moritz Reuber, Nick Wagner

Ehemaligentreffen am 25. November 2023

Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, liebe (ehemalige) Kolleginnen und Kollegen,

wie sicher viele von euch schon längst wissen, findet am Samstag, 25.11.2023, ab 19 Uhr im Kulturwerk unser traditionelles Ehemaligentreffen statt, zu dem die Schulgemeinschaft und der Förderverein euch alle mit großer Freude einladen. 

Das Anmelde-Formular (ohne geht es nicht) findet ihr im Anhang dieser Nachricht. Wir würden uns freuen, euch in großer Anzahl im Kulturwerk begrüßen zu dürfen! 

Das Organisationsteam

Informationsschreiben Schulweg und Bustransfer

Liebe Schulgemeinschaft,

im Anhang finden Sie/ findet ihr ein Informationsschreiben zum Thema Schulweg und Bustransfer im Zusammenhang mit den anstehenden Witterungsbedingungen und der aktuellen Baustellensituation mit der Bitte um Kenntnisnahme.

Da wir keine anderen Informationen erhalten als im Internet verfügbar sind, bitten wir auch um Beachtung der aktuellen Informationen auf https://www.westerwaldbus.de und https://www.vrminfo.de/fahrplan/fahrplaene/aktuelle-verkehrsmeldungen/.

Die neue SV stellt sich vor

 

Traditionell zum Schuljahresbeginn standen die SV-Wahlen am Kopernikus-Gymnasium an. Die Schülervertretung ist ein wichtiges Instrument der demokratischen Mitsprache für die Schülerinnen und Schüler. Hier bieten sich Möglichkeiten, sich für die Interessen der Schülerschaft sowie für eine besser Schulatmosphäre einzusetzen. 

An dieser Stelle bedanken wir uns im Namen der Schulgemeinschaft sehr herzlich bei den ehemaligen Mitgliedern für ihr großes Engagement! Aufgrund verschiedener Gründe wurden eine Schülersprecherin, zwei Unterstufensprecher:innen sowie ein(e) SV-Lehrer:in gesucht. 

Erfreulich waren die zahlreichen Schülerbewerbungen, sodass im Vorfeld eine große Auswahl vorhanden war. Am 29.10. war es dann soweit. Die SV berief die Klassensprecherkonferenz ein und führte selbstständig die Wahlen durch. 

Wir gratulieren den neu gewählten Schülerinnen und wünschen ihnen alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben! 

Übersicht SV-Ämter: 

SchülersprecherIn: Hiba Al Kassou (neu!) & Jan Helge Münchow (beide MSS 11) 

Oberstufensprecherinnen: Dascha Reudelsterz (MSS13) & Emely Reinelt (MSS 12) 

Mittelstufensprecherinnen: Luna Engermann & Giulia Grigoli (beide 10b) 

Unterstufensprecherinnen (neu!): Rosalie Lorsbach & Leni Bitzer (beide 6d) 

Tolle Ergebnisse für das KGW - bei der Big Challenge 2023

 

Wie auch in den letzten Jahren haben einige Schüler:innen des Kopernikus Gymnasium zusammen mit 630000 Schüler:innen aus ganz Europa an der „Big Challenge“ teilgenommen. Wie auch zuletzt konnte das KGW beim spielerischen Englischwettbewerb vor allem im regionalen Vergleich auftrumpfen. Besonders hervorzuheben ist Thomas Kreit aus der 8B, der den Wettbewerb als bester in Rheinland-Pfalz bestritt. Auch Fabian Huperts aus der 6B (2. Platz in Rheinland-Pfalz), Anne Langenbach aus der 6B (4. Platz in Rheinland-Pfalz) und Anfisa Pershin aus der 9D (2. Platz in Rheinland-Pfalz) waren erfolgreich. Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen viel Spaß mit den tollen Preisen.